7. Juli 2018

Wir stiegen mit 13 Schützendamen in Ibbenbüren in den Bus, um einen schönen Tag in Giethoorn zu erleben.

Alle waren gut gelaunt, was bei dem tollen Wetter nicht schwer fiel. Wir erlebten das "Venedig der Niederlande" als ein schönes Städtchen, das von Grachten durchzogen ist. Leider war an diesem Samstag sehr viel Betrieb, so dass die Beschaulichkeit etwas in den Hintergrund rückte. Trotzdem haben wir viel gesehen und erlebt. Ob es der Käseprobierladen war, die Töpferei oder das Einkleiden einiger Damen mit Sonnenhüten. Auch bei der Essenbestellung erlebten wir manche Überraschung.

Die Stadtrundfahrt mit dem Boot gab uns einen ersten Einblick, den wir später auf unserem Bummel vertiefen konnten. Leider ging es dann gegen 16:30 Uhr schon wieder zurück, doch die Erinnerung an einen schönen gemeinsamen Ausflug bleibt.